Kreditkosten

Disagio - Kreditkosten Begriff

KREDIT-ANGEBOTE IM TEST ⇑
Gezahlt wird gleich am Anfang - Das Disagio

Üblicherweise sind die Zinsen für ein Darlehen regelmäßig monatlich oder vierteljährlich zusammen mit der Tilgungsrate fällig. Weiterhin verbreitet ist ein Aufzinsungsdarlehen, bei dem alle Zinsen erst am Ende der Laufzeit zusammen mit dem Darlehensbetrag zurück bezahlt werden müssen. Eine dritte Möglichkeit besteht darin, die Zinsen bereits bei Darlehensaufnahme vorweg abzuziehen. Dieses sogenannte Disagio, auch als Abgeld oder Damnum bekannt, wird bei Auszahlung des Darlehens vom Nominalbetrag einbehalten. Die Ausweisung erfolgt üblicherweise als Prozentsatz vom Nominalbetrag - beispielsweise 10 %. Da sich bei dieser Angabe die tatsächlichen Kosten des Kredites in Form der Zinsbelastung nicht sofort erschließen, muss das Disagio in die Berechnung des Effektivzinses einfließen, indem dieses in einem komplizierten Berechnungsverfahren über die Laufzeit verteilt wird. Vorteil eines Disagios ist die geringe monatliche (oder vierteljährliche) Belastung in der Laufzeit, weil in einem solchen Modell zumeist nur die Tilgung zu leisten ist.

In der Praxis ist bei der Kreditaufnahme zu beachten, dass die Höhe des aufzunehmenden Darlehens über dem tatsächlichen Kapitalbedarf liegen muss. Wird beispielsweise Kapital in Höhe von 50.000 Euro benötigt und soll das Disagio bei einer Laufzeit von 2 Jahren bei 10 % liegen, so ist ein Darlehen von mindestens 55.555 Euro - 50.000 Euro dividiert durch 90 % (100% Nominalbetrag abzüglich 10% Damnum) erforderlich. Hier zeigt sich auch der deutliche Nachteil dieser Kreditart für den Kunden: Aufgrund des wesentlich höheren Darlehensbetrages sind auch die insgesamt anfallenden Zinsen höher als bei einem herkömmlich beispielsweise monatlich verzinslichen Kredit, der dann bei lediglich 50.000 Euro liegen würde. Die Vergleichbarkeit über über den Effektivzins ist dadurch nur noch bedingt gegeben. Aussagekräftiger ist dagegen immer der Vergleich der Gesamtkosten; eine Angabe die in allen Verbraucherkreditverträgen zwingend vorgeschrieben ist.

Text-BegriffeAnzahlChart
Disagio4
 
Zinsen4
 
Euro4
 
Laufzeit4
 
%3
 
Beispielsweise3
 
Nominalbetrag3
 
Liegen3
 
Höhe2
 
Damnum2
 

Festgeld Lexikon Verzeichnis

- Bearbeitungsgebühr
- Bereitstellungsgebühr
- Disagio
- Effektiver Jahreszins
- Kontoführungsgebühren
- Nichtabnahmeentschädigung
- Provision
- Raten
- Restschuldversicherung
- Schätz- und Wertermittlungsgebühren
- Vermittlungsprovision
- Vorfälligkeitsentschädigung
- Zinsen


Festgeld News

Wie Sie den Immobilienkredit steuerlich absetzen müssen

Das Disagio wird vom Darlehensbetrag einbehalten. Es ist sozusagen eine Vorauszahlung auf jene Zinsen. Dadurch verringern sich jener Zinssatz und jene monatliche Ratenzahlung während des Zeitraums, für den das Disagio vorausbezahlt wird. Vermieter ...

07. Sep. 2017, News-Quelle: www.focus.de


Copyright www.kreditkosten.info | Impressum und Kontakt

19. Sep 2017